Aktuelle Grösse: 100%

Aktuelles

Traditionelles Katerfrühstück der Jungen Union Gerresheim

04.05.2018

Minister Lutz Lienenkämper und der Pflegebeauftragte der Bundesregierung Ralf Brauksiepe zu Gast

Bereits zum 33. Mal fand das traditionelle Katerfrühstück der Jungen Union Gerresheim am 1. Mai auf dem Gerricusplatz statt. Marco Schmitz war es als langjährigem Vorsitzenden der Jungen Union Gerresheim - wie jedes Jahr - eine Freude, an dieser geselligen Veranstaltung teilzunehmen, wo Jung und Alt zusammenkommen. Viele Gäste von nah und fern, darunter unser Finanzminister Lutz Lienenkämper MdL sowie die Bundestagsabgeordneten Ralf Brauksiepe MdB und Thomas Jarzombek...

Mehr »

Nordrhein-Westfalen soll sicherer werden

28.04.2018

Die #NRWKoalition drückt bei Thema Innere Sicherheit aufs Tempo. Am Mittwoch hat die Landesregierung das Sicherheitspaket I von Innenminister Herbert Reul eingebracht.
Im Mittelpunkt der geplanten Novelle stehen Anti-Terror-Vorschriften wie etwa die Einführung der Telekommunikationsüberwachung, die Ausweitung des Unterbindungsgewahrsams und die Einführung der „elektronischen Fußfessel“ für terroristische Gefährder. Darüber hinaus enthält sie mit der Ausweitung der Videobeobachtung und der Einführung der „Strategischen Fahndung“ wichtige Instrumente...

Mehr »

Landesregierung billigt Änderungen am Landesentwicklungsplan

24.04.2018

Wir schaffen mehr Freiräume für Investitionen in Nordrhein-Westfalen

Die Landesregierung gibt den Kommunen mehr Spielraum, damit sie leichter Flächen für Firmenansiedlungen und -erweiterungen sowie für den Wohnungsbau ausweisen können. Dazu hat das Kabinett Änderungen des Landesentwicklungsplans (LEP) beschlossen und bittet nun die Öffentlichkeit um Stellungnahmen und Vorschläge. Die Änderung des LEP ist wesentlicher Bestandteil des Entfesselungspakets II, welches vom Landtag beschlossen wird.

Den Weg zur punktuellen Änderung des LEP beschreitet die...

Mehr »

Ostergrüße

29.03.2018

Allen Bürgerinnen und Bürgern von Gerresheim und Ludenberg wünscht ein frohes Osterfest.

Der Vorstand des
CDU-Ortsverbandes
Gerresheim/Ludenberg

Mehr »

KfW fördert Projekte in Düsseldorf mit insgesamt 250 Millionen Euro

22.03.2018

Die KfW ist die weltweit größte Förderbank und unterstützt Bürger, Unternehmen und Kommunen bei der Finanzierung unterschiedlicher Projekte, vom Studienkredit bis zur Gründungsförderung. Besonderer Fokus liegt auf Investitionen im Bereich Digitalisierung und im Bereich Energieeffizienz. Dazu wurden für Düsseldorf im Jahr 2017 Vorhaben mit einem Gesamtvolumen von 250 Millionen Euro gefördert.

„Ich freue mich über die Förderzahlen für Düsseldorf. Die Förderung von Wohneigentum und der altersgerechte Umbau sind wichtige Maßnahmen, denn mehr Düsseldorferinnen und Düsseldorfer können so...

Mehr »

Mehr Geld für den Wohnungsbau

18.03.2018

Wir bringen Familien in ihr eigenes zu Hause in Düsseldorf

Düsseldorf, 14.03.2018. Die Nordrhein-Westfalen-Koalition hält Wort bei der Stärkung des öffentlich-geförderten Wohnungsbaus. Eine Garantie für den Mietwohnungsneubau, die neu aufgestellte Eigentumsförderung für junge Familien, eine modernisierte...
Mehr »

Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Gerresheim/Ludenberg

17.03.2018

Neuer Vorstand mit bewährten und neuen Mitgliedern

Am 14.03.2018 fand die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Gerresheim/Ludenberg im Brauhaus zum Quadenhof statt. Auf der mit über 40 Mitgliedern sehr gut besuchten Versammlung wurde Marco Schmitz einstimmig zum Vorsitzenden wiedergewählt. Er bedankte sich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen der Mitglieder an das gesamte Vorstandsteam. Auch weiterhin ermunterte er jeden einzelnen, ihn bezüglich Anregungen und Fragen zu unseren schönen Stadtteilen Gerrresheim und Ludenberg zu kontaktieren.

...

Mehr »

Verstärkung der Düsseldorfer Polizei

24.02.2018

Polizeipräsidium Düsseldorf erhält Verwaltungsmitarbeiter zur Entlastung der Polizeibeamten

Um die Arbeit der Polizei in Nordrhein-Westfalen zu entlasten, wurden mit dem Erlass des Innenministers Herbert Reul die Weichen für die Einstellung von 500 Verwaltungsmitarbeitern geschaffen. Hiervon wird auch das Polizeipräsidium Düsseldorf profitieren, denn hier können 18 Stellen besetzt werden, um die Polizeivollzugsbeamtinnen/-beamten bei administrativen und verwaltenden Aufgaben zu entlasten.

"Ich begrüße diesen Erlass und sehe darin eine Chance, unsere...

Mehr »

Seiten