Aktuelle Grösse: 100%

Slide
Herzlich Willkommen!
Ihr CDU-Landtagsabgeordneter für den Düsseldorfer Osten: Marco Schmitz
Thomas Jarzombek (MdB) - Ihr CDU-Abgeordneter im Deutschen Bundestag für den Düsseldorfer Norden und Osten

Meldungen / Presse

Gaslaternen - CDU-Bürgerversammlung zu den Ergebnissen der Workshops

17.09.2018

Der Rat hat die Verwaltung am 10. Dezember 2015 beauftragt, einen Masterplan „Energieeffiziente und historische Straßenbeleuchtung“ zu entwickeln. Dieser soll den Masterplan „Energieeffiziente Straßenbeleuchtung 2010 – 2015“ fortschreiben und die Erhaltung von mindestens 4.000 Gasleuchten sicherstellen. Zielvorgabe ist ein zukunftsfähiges Straßenbeleuchtungskonzept, das alle relevanten öffentlichen Belange und gesetzlichen Vorgaben angemessen berücksichtigt.

Gemeinsam mit der Initiative Düsseldorfer Gaslicht hat die CDU Gerresheim am 12.09.2018 rund 25 Bürgerinnen und Bürger über...

Mehr »

58 Prozent sind mit Thomas Geisel (SPD) als Düsseldorfer Oberbürgermeister unzufrieden

25.08.2018

Liebe Düsseldorferinnen und Düsseldorfer, 

58 Prozent sind mit Thomas Geisel (SPD) als Düsseldorfer Oberbürgermeister unzufrieden. Das ergab eine Umfrage von 9000 Bügerinnen und Bürgern, die von Forsa im Auftrag von RTL und N-TV in 15 Großstädten durchgeführt wurde.

Hier geht´s zur Pressemeldung auf rp-online.de...

Die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer haben damit die Arbeit von Thomas Geisel in den vergangenen Monaten mit einer schlechten Note quittiert. Und die Liste der...

Mehr »

Thomas Jarzombek zum Ausbau des Mobilfunknetzes

18.08.2018

Die F.A.Z. berichtet diese Woche über die Einwände der Bundesnetzagentur gegen Roaming-Verpflichtungen. Ohne National Roaming, also die Möglichkeit, bestehende Mobilfunknetze der Konkurrenten zumindest in der Anfangsphase mitnutzen zu dürfen, können potentielle Newcomer ihre Pläne für den Aufbau eines eigenen Handy-Netzes begraben. Deutsche Telekom, Vodafone und der 02-Anbieter Telefónica blieben dann bei der kommenden Frequenzauktion für das 5G-Netz unter sich und könnten als Betreiber-Trio auf dem Mobilfunkmarkt weitermachen.

Anbieter ohne eigenes Netz blieben dann wie bisher...

Mehr »